Ihr Kind mit uns auf dem Weg ins Leben Spechthöhle WIR HABEN EINE NEUE SPECHTHÖHLE! Eine Spechthöhle für Kinder und nicht für Spechte Franz Hüsing, Wilhelm Schmidt und Burkhard Müller, Vorstandsmitglieder des Fördervereins Bürgerwald Thiede, packten tatkräftig mit an, als im März 2021 eine begehbaren Spechthöhle in unserem Kindergarten aufgebaut wurde. Dieses Projekt der                        "Gute Waldstiftung" soll Kinder neugierig machen, Wald und Natur mit allen Sinnen zu erleben. Unsere Spechthöhle steht in direkter Nähe zum Bürgerwald, mit dem unser Kindergarten eine Kooperation hat. Eine Spechthöhle - Was ist das? Es handelt sich um eine etwa 1,80 Meter hohe, innen hohle Holzkonstruktion. Auf der einen Seite ist ein Eingang, durch den die Kindergartenkinder reingehen können, und auf der anderen Seite ist ein Loch, durch das man durchschauen kann. Die Spechthöhle ist ein kindgerechten Beitrag zur Umweltbildung, denn der Wald ist wichtiger denn je für uns Menschen, Stichwort Klimaschutz. Sie unterstützt unsere Bildungsarbeit zum Thema Wald. Wozu ist die Spechthöhle da? Mit der begehbaren Spechthöhle lässt sich das Thema Wald den Kindern spielerisch näherbringen. Im Höhleninnenraum befindet sich eine kleine Sitzbank. Von hier aus blicken die Kinder durch das Loch an der Seite hinaus in den anliegenden Bürgerwald – ähnlich einem Specht, der in seiner Nisthöhle sitzt. Die Kinder werden neugierig, Wald und Natur mit allen Sinnen zu erleben. Sie können gezielt einzelne Bäume und Pflanzen beobachten oder sich auf verschiedene Geräusche konzentrieren. Da die Kinder in der Spechthöhle nicht zu sehen sind ist es auch möglich, dass sehr scheue Tiere, wie die im Bürgerwald lebenden Eichhörnchen, sehr nah zu betrachten sind. Wie kommt sie in unseren Kindergarten? Um die Spechthöhle in unseren Kindergarten aufzustellen packten die Vorstandsmitglieder des Fördervereins Bürgerwald Thiede und Mitarbeitende des Ev.-Luth. Kindergartens              St. Georg tatkräftig bei dem Aufbau der begehbaren Spechthöhle mit an. Sie organisierten den Transport zum Kindergarten. Vor Ort bauten sie die ca. 1,80 Meter hohe, innen hohle Holzkonstruktion zusammen, buddelten Löcher für Halterungen und sorgten für die feste Verankerung im Boden und zum Schluss schließlich wurde die Spechthöhle aufgestellt. Nach Fertigstellung wurden Hainbuchen um die Spechthöhle gepflanzt, damit rundum einige Waldbäume stehen – ein Stück Bürgerwald kam somit auf unser Außengelände. Wie kam sie bei unseren Kindern an? Am nächsten Tag wurde die Spechthöhle gleich erforscht, ausprobiert und für SUPER empfunden. Die Kinder haben sofort Vögel entdeckt und gehört. Die Neugierde und der Wissensdrang wurden immer größer. Die Kinder wollten wissen wie die beobachteten Vögel genannt werden, die sie da sehen. Es wurden Naturführer und Vogelstimmen-CDs in die Gruppen geholt, um diese vielen Fragen zu beantworten. Die Kinder sind begeistert: „Durch das Loch sehe ich viele bunte Vögel. Das ist toll!“ „Ich bin gern in der Höhle. Es ist so schön ruhig da.“ „Super, wenn der Wind durch die Bäume saust!“ Wir sagen „DANKE“! Wir sagen ein großes „Herzliches Dankeschön“ für diese bereichernde Spende und die tatkräftigen Aufbauarbeiten der Helfer des Fördervereins Bürgerwald Thiede.